02.07.01 08:57 Uhr
 22
 

Grauer Star: Linse verhilft Patienten zu scharfem Sehen

Ein amerikanischer Wissenschaftler hat eine neue Augenlinse entwickelt, die es Patienten, die an einem grauen Star leiden, künftig ermöglichen kann, ohne Brille und sonstige Hilfsmittel wieder klar zu sehen.

Bisher konnten diese Menschen mit einer speziellen Brille nur Dinge in einer bestimmten Entfernung deutlich sehen. Die neue Linse ermöglicht stufenlose Sicht, egal ob nah oder fern.

Sie besteht aus insgesamt sechs einzelnen Linsen, die alle übereinandergelegt und operativ in die Augenlinse eingesetzt werden. Gesteuert wird das stufenlose Sehen dann durch die natürliche Anspannung und Lockerung der Augenmuskulator.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Star, Patient, Sehen, Linse
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump führt Autismus auf Impfungen zurück
Ungarische Lebensmittelbehörde beklagt schlechtere Produkte als in Österreich
Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?