01.07.01 23:17 Uhr
 12
 

Die Ära Langhoff ging zu Ende: der Intendant wurde verabschiedet

Nach langjähriger Amtszeit wurde
der Intendant des Deutschen
Theaters in Berlin am Samstag
verabschiedet. Allerdings verließ er sein Amt nicht freiwillig.

Der ehemalige Berliner
Kultursenator Peter Radunski (CDU)
hatte entschieden, dass Langhoffs
Vertrag nicht verlängert würde - eine Begründung für diese Entscheidung war die Verschuldung des Theaters.

Der regierende Bürgermeister
Wowereit hielt zur Verabschiedung
Langhoffs eine Rede, in der er u.a. sagte: 'Was der frühere Senat mit Ihnen gemacht hat, war würdelos.' Langhoff wurde mit mit Ovationen und Feuerwerk verabschiedet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ende, Intendant
Quelle: www.dwelle.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"
"Spiegel" entfernt rechtsextremes Buch "Finis Germania" von Bestsellerliste



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sitze von Karussell brechen ab - Ein Jugendlicher kommt ums Leben
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht
Hamm: Mutter verabreichte minderjähriger Tochter Heroin zum Einschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?