01.07.01 23:17 Uhr
 12
 

Die Ära Langhoff ging zu Ende: der Intendant wurde verabschiedet

Nach langjähriger Amtszeit wurde
der Intendant des Deutschen
Theaters in Berlin am Samstag
verabschiedet. Allerdings verließ er sein Amt nicht freiwillig.

Der ehemalige Berliner
Kultursenator Peter Radunski (CDU)
hatte entschieden, dass Langhoffs
Vertrag nicht verlängert würde - eine Begründung für diese Entscheidung war die Verschuldung des Theaters.

Der regierende Bürgermeister
Wowereit hielt zur Verabschiedung
Langhoffs eine Rede, in der er u.a. sagte: 'Was der frühere Senat mit Ihnen gemacht hat, war würdelos.' Langhoff wurde mit mit Ovationen und Feuerwerk verabschiedet.


WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ende, Intendant
Quelle: www.dwelle.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?