01.07.01 20:52 Uhr
 134
 

Mörderischer "Vampir": 24-Jähriger saugte Großvater Blut aus dem Hals

Jonathan Ferris (24) erzählte seinem Großvater er sei ein Vampir und werde sein Blut trinken. Er biss den Großvater in Hals und Ohr. Der Enkel saugte Blut aus dem Hals, bis die gerufene Polizei noch weit Schlimmeres verhindern konnte.

Sicherheitshalber wurde bei dem 'Vampir'-Opfer ein AIDS-Test durchgeführt. Bei der Anklage erzählte Ferris dem Gericht, dass er vor dem Angriff Alkohol getrunken habe, und dass er an manischer Depression leide. Er war besessen ein Vampir zu sein.

Außerdem diagnostizierten die Ärzte im Hospital Schizophrenie bei dem jungen Mann. Der 24-Jährige machte einen stark verwirrten Eindruck. Nun wird er 45 Tage Haftstrafe im Gefängnis verbringen müssen und erhält anschließend psychiatrische Hilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, 24, Blut, Vampir, Hals
Quelle: www.zwire.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben
Bonn: Polizei befreit 19-Jährige, die in Wohnwagen von Mann festgehalten wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?