01.07.01 20:52 Uhr
 134
 

Mörderischer "Vampir": 24-Jähriger saugte Großvater Blut aus dem Hals

Jonathan Ferris (24) erzählte seinem Großvater er sei ein Vampir und werde sein Blut trinken. Er biss den Großvater in Hals und Ohr. Der Enkel saugte Blut aus dem Hals, bis die gerufene Polizei noch weit Schlimmeres verhindern konnte.

Sicherheitshalber wurde bei dem 'Vampir'-Opfer ein AIDS-Test durchgeführt. Bei der Anklage erzählte Ferris dem Gericht, dass er vor dem Angriff Alkohol getrunken habe, und dass er an manischer Depression leide. Er war besessen ein Vampir zu sein.

Außerdem diagnostizierten die Ärzte im Hospital Schizophrenie bei dem jungen Mann. Der 24-Jährige machte einen stark verwirrten Eindruck. Nun wird er 45 Tage Haftstrafe im Gefängnis verbringen müssen und erhält anschließend psychiatrische Hilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, 24, Blut, Vampir, Hals
Quelle: www.zwire.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben
Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern
Bayern: Paar klagt wegen Waschmittel-Geruch der Nachbarn



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?