01.07.01 20:43 Uhr
 50
 

Weiße unerwünscht, Mugabe will Weiße aus dem Land verdrängen

Die Lage in Simbabwe verschärft sich zusehends. Nachdem der Präsident von Simbabwe Robert Mugabe über 2000 Farmer enteignet hat und unter staatliche Konrolle gestellt hat, möchte er nun auch die weiße Bevölkerung loswerden.

Das Land wird zusehends vom Ausland isoliert, so dass sich schon die ersten Engpässe in der Versorgung feststellen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Demy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Land, Robert Mugabe
Quelle: www.t-online.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?