01.07.01 19:45 Uhr
 733
 

Mitglied der Rockergruppe Bandidos ersticht 16-Jährigen

Im nordhessischen Korbach hat ein Mitglied der Rockergruppe Bandidos einen Jugendlichen erstochen. Der 41-jährige Täter ging zuerst ohne erkennbaren Grund auf einen Bekannten des 16-Jährigen los und verletzte diesen.

Anschliessend griff der Mann den Jugendlichen an und verletzte diesen mit einem Stich in den Bauch. Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nicht gerettet werden.

Nachdem er zunächst geflüchtet war, ging der 41-Jährige wenige Stunden später zur Polizei. Er hatte das Gefühl, von den Jugendlichen bedroht zu werden.


WebReporter: Veela
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitglied, Rocker, Bandidos, Bandido
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?