01.07.01 18:16 Uhr
 91
 

Twirlix steht vor dem Ende

Vor kurzen machte ein kleines Unternehmen mit Sitz in Frankfurt von sich reden. Es war ihm gelungen, eine intelligente Suche im Internet zu entwickeln. Das besondere an diese Software war die Tendenz zum Content Management System.

Die Suchmaschine zeigt nämlich die Ergebnisse nicht der Reihe nach an, sondern organisiert sie nach Kategorien mit Thumbnail als Visualisierung. Sogar eine Qualitätsbewertung ist möglich. Anfang des Jahres präsentierte Twirlix eine weitere Lösung.

Mit Content Integratons Suite, so der Name, sind News-Provider in der Lage, schnell ändernde Inhalte zu verlinken.<br>
Trotz dieser sehr guten Lösungen und guten Referenzen wird Twirlix demnächst das Insolvenzverfahren eröffnen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ende
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?