01.07.01 17:29 Uhr
 534
 

Gericht entscheidet: Radarwarngeräte in Berlin erlaubt

Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass das Verwenden eines Radarwarngerätes nicht strafbar ist.

Nach dem neuen Telekommunikationsgesetz wäre ein Radarwarner nach § 95 TKG strafbar - aber nur wenn man damit Informationen 'abhört'.

Das Gericht entschied jedoch, dass ein Radarwarner keine Kommunikationen abhöre und somit § 95 hier nicht verwendbar ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bastianwust
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Berlin, Gericht, Radar
Quelle: www.autoscout24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?