01.07.01 16:45 Uhr
 1.038
 

Hybridmutanten - Metamorphosen zwischen Mensch und Natur

Bea Emsbach, eine in Frankfurt geborene Künstlerin, die ursprünglich einmal den Beruf einer Biologin ausüben wollte, kann mit ihrer Ausstellung faszinieren.

So stellt sie Wesen dar mit Fischschuppen, Vogelfedern und seltsamen Auswüchsen in Form von Organen. Bei ihrer Kunst verschmelzen Mensch und Natur ineinander und faszinieren den Betrachter.

Zu sehen ist ihre Ausstellung im Nürnberger 'F.J. Bröder Institut für moderne Kunst' in der 'SchmidtBank-Galerie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Natur, Hybrid
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?