01.07.01 16:45 Uhr
 1.038
 

Hybridmutanten - Metamorphosen zwischen Mensch und Natur

Bea Emsbach, eine in Frankfurt geborene Künstlerin, die ursprünglich einmal den Beruf einer Biologin ausüben wollte, kann mit ihrer Ausstellung faszinieren.

So stellt sie Wesen dar mit Fischschuppen, Vogelfedern und seltsamen Auswüchsen in Form von Organen. Bei ihrer Kunst verschmelzen Mensch und Natur ineinander und faszinieren den Betrachter.

Zu sehen ist ihre Ausstellung im Nürnberger 'F.J. Bröder Institut für moderne Kunst' in der 'SchmidtBank-Galerie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Natur, Hybrid
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben
Hamburg: Erstes Konzert in der Elbphilharmonie geglückt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schildkröte": "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot
Spielzeit für Resident Evil 7 bekannt
"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?