01.07.01 16:33 Uhr
 546
 

Sexy Musical-Plakate: Neuer Trend - made in USA

Der New Yorker Times Square sorgt derzeit für Furore. Werbeplakate, die reichlich viel Haut in sexy Posen zeigen, sollen die Aufmerksamkeit auf - nein, nicht Unterwäsche - zwei Musicalproduktionen lenken: 'Chicago' und 'Kiss me, Kate'.

Die künstlerische Verantwortung für die 'Chicago'-Kampagne trägt der berühmte Modephotograph Max Vadukal. Für seine Photo-Shootings liess er sich von Zeitungsphotos aus den 30er Jahren inspirieren - Bilder von Dirnen und Polizisten als Aufreger.

'Sex and crime', das ist auch das Motto der neuen 'Kiss me Kate'-Kampagne. Ruth Rosenberg, Verantwortliche dafür, zum Thema: 'Der Sex-Appeal von 'Kiss me, Kate' wurde nie wirklich betont. Wir wollten sagen: Hey, die Show ist auch sexy!'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Neuer, Musical, Plakat
Quelle: www.broadwayonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?