01.07.01 17:39 Uhr
 46
 

Fußball WM 2002 und 2006: Kirch vor dem großen Fang

Bis zum Montag 24:00 Uhr hat die Kirchgruppe noch eine Option, über den Kauf der Fernseh-Übertragungsrechte für die Fußballweltmeisterschaft 2002 und 2006 zu entscheiden. Bisher gibt es von Kirch noch keine Entscheidung zum Kauf der Rechte.

Die Übertragungsrechte wurden frei durch die Kündigung des Vertrages zwischen der Fifa und der in Konkurs gegangen Schweizer Agentur ISMM/ISL.

Die Kirchgruppe muss für die Übertragungsrechte voraussichtlich 1,8 Mrd. DM zahlen. Allerdings verdient Kirch durch den Weiterverkauf der Rechte an ARD und ZDF für 24 WM-Spiele in den nächsten Jahren etwa 250 Millionen Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, WM, Fang
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?