01.07.01 15:28 Uhr
 35
 

Jamba oder die einfachen Dinge des Lebens

Das seit August 2000 bestehende Internetportal der Gebrüder Samwer, Jamba, hat sich auf Besitzer von Wap-Handys spezialisiert.

Die Nutzer von Internet-Handys wollen 'die einfachen Dinge des Lebens', wie Klingeltöne, Horoskope und ähnliches.
Der Zulauf ist mit 5000 Kunden täglich beträchtlich. Der M-Commerz(Handel via Handy) brachte in diesem Jahr schon einige Millionen ein.

Um den ganz großen Erfolg zu haben sind noch technische Details, wie ein großes Display ( etwa S45), und die Möglichkeit der Abrechnung der Dienste direkt über die Netzbetreiber erforderlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Leben
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?