01.07.01 12:16 Uhr
 10
 

Goethe-Institut versus Konzeptkunst

Aus Geldnöten schloß das
Goethe-Institut seine Dependance in Island. Dies nahm der deutsche
Konzeptkünstler Wolfgang Müller
zum Anlaß, um mit der isländischen
Künstlerin Ásta Ólafsdóttir das erste private Goethe-Institut zu gründen.

Dies fand im Living Art Museum in
Reykjavík statt, wo eine Installation
aus Schreibtisch, Blumentopf und
Telefon exemplarisch für das
Goethe-Institut stand.

Anfangs schien das Goethe-Institut
über die ironische Idee belustigt zu sein, doch dann reichten die
Künstler Schadensersatzforderungen und Androhungen rechtlicher Schritte
wg. Verletzung des Markenschutzes ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Konzept, Institut, Goethe-Institut
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?