01.07.01 08:16 Uhr
 1.167
 

Kanzler Schröder betrunken im TV?

Bundeskanzler Schröder hatte einen seltsamen Auftritt bei der feierlichen Eröffnung der Vertretung von Schleswig-Holstein und Niedersachsen in Berlin. Nachmittags war er noch mit seinen Cousinen zum Kaffeekränzchen verabredet gewesen.

Vor laufenden NDR-Kameras dann die auffälligen Szenen: Zunächst verlangt Schröder lautstark eine Flasche Bier, dann brüskiert er Heide Simonis, die an alte Zeiten erinnert hatte.

Auf die Frage, ob er denn auch Lust gehabt hätte, Hausherr der Vertretung zu sein, kam folgende Antwort: 'Bei Lust denke ich noch an andere menschliche Dinge. Bei mir ist das noch so.' Mit den Worten 'Ich wollte sowieso gehen', verschwand der Kanzler


WebReporter: supertechnik
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, Trunkenheit, Kanzler
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will sich nach Jamaika-Aus "Gesprächen nicht verschließen"
Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will sich nach Jamaika-Aus "Gesprächen nicht verschließen"
Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?