01.07.01 07:18 Uhr
 48
 

17 Millionen für den Kampf gegen Handy-Strahlung

Umweltminister Trittin will den Forschungsetat zum Thema Strahlenschutz von derzeit zwei auf 17 Millionen DM erhöhen.

Auch fordert er die Länder und Kommunen auf, mit mehr Bedacht an die Vergabe von Sendemaststandorten zu gehen.

Die einfache Selbstverpflichtung der Hersteller, die Strahlungswerte der Geräte in der Bedienungsanleitung anzugeben, ist dem Minister ebenfalls nicht genug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tabbaco
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Handy, Kampf, Strahlung, Strahl
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?