30.06.01 21:59 Uhr
 834
 

Computerdurchsuchung ohne Richterbeschluß?

Der Bundesvorstand der CDU hat ihre neuen 'Leitlinien zur inneren Sicherheit' vorgestellt. Diese Leitlinie beinhaltet auch neue Vorschläge zur Bekämpfung der Computerkriminalität.

Unter anderem wird die Durchsuchung von Computern durch die Polizei und die Verpflichtung der Online-Provider zur Zusammenarbeit mit der Polizei ohne vorherigen Richterbeschluß gefordert.

Der Schutz der Privatsphäre spielt in dem CDU-Papier keine relevante Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bartman8
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Computer, Richter
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?