30.06.01 20:49 Uhr
 14
 

Sammeltrends: Porträts nun wertvoller als Stillleben

Ein Trend läßt sich am Kunstmarkt ausmachen - Porträts, noch besser Sebstbildnisse, sind wertvoller denn Stillleben.

Während es Picassos 'Dora Maar' nur auf etwa 40 Millionen Mark bringt, schafft Rembrandt geschätzte 100 Millionen.

Vor 20 Jahren waren in erster Linie Stillleben gefragt - so ändert sich der Zeitgeist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: struppel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Trend, Porträt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?