30.06.01 19:32 Uhr
 117
 

Zu viele Bugs in PC-Spielen: 80% der Spielesoftware fehlerhaft

Die Zeitung 'Verbraucher Aktuell' (Verbraucher-Zentrale Nordrhein Westfalen) berichtet, dass ca. 80 Prozent der ausgelieferten PC-Spiele zu viele Fehler enthalten.

Die Software soll so von den Spielern getestet werden, um dann mit Patches Hilfestellung geben zu können. Diese werden dann online als Download angeboten.

Jeder Käufer habe ein Recht auf einwandfreie Ware, wobei die Beweißlast aber ebenfalls beim Kunden liegt.
Sollte man dabei Erfolg haben, muss der Kaufpreis erstattet werden oder man bekommt ein fehlerfreies Update der Ware.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, PC, Spielen, Bugs
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?