30.06.01 19:11 Uhr
 413
 

52 Ägypter angeklagt wegen Homosexualität

52 Ägypter, die im Mai nach einer Polizeirazzia in einem Nachtclub auf dem Nil verhaftet wurden, sind wegen Homosexualität und religiöser Verbrechen angeklagt worden.

Die Akten der Männer wurden nun in Zusammenhang mit weiteren Anklagepunkten an ein staatliches Gericht weitergeleitet.
Dazu gehören unter anderem Missbrauch von Religion in verbaler und schriftlicher Form zur Verbreitung extremistischer Ideen.

Drei Fotografen, die ebenfalls verhaftet wurden, sind wieder frei. Zwei der 52 Männer wurden zusätzlich noch als Rädelsführer und als führende Köpfe der Gruppe angeklagt.
Im Höchstfall erwartet die Angeklagten 5 Jahre Freiheitsentzug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Homosexualität, Ägypter
Quelle: www.gay.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"