30.06.01 18:49 Uhr
 35
 

Geburt auf Bordelltoilette - Kind tot im WC

In einem österreichischem Bordell beklagte sich eine Prostituierte bei ihrer Chefin über Bauchschmerzen. Dann ging sie auf die Toilette und erlitt dort eine Fehlgeburt.

Die Frau wusste vorher angeblich nicht, das sie schwanger war und wurde aufgrund ihrer schlechten Verfassung in ein Krankenhaus transportiert.

Dort erzählte sie einem Arzt von der Fehlgeburt.

Aufgrund der Meldung, wurde mit Hilfe eines Installateurs das tote Kind das etwas 22-25 Wochen alt war aus der Toilette geborgen. Eine Obduktion wurde angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, Geburt, Bordell, WC
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?