30.06.01 18:45 Uhr
 111
 

Polizei verhinderte eine Vergewaltigung: Täter ist erleichtert

In Bremen haben aufmerksame Polizeibeamte verhindert dass eine 20-jährige Frau vergewaltigt wurde. Der Täter gab an, erleichtert zu sein dass man ihn überführt hatte.

Die Beamten waren in unmittelbarer Nähe gewesen als der 40-jährige Mann die Frau mit eine Gabel bedrohte und über sie herfallen wollte. Die Beamten konnten den Mann überwältigen so dass Schlimmeres verhindert wurde.

Bei seine Festnahme gab der rauschgiftabhängige Mann an, erleichtert zu sein dass er geschnappt wurde, weil er auch vor einem Mord nicht zurückgeschreckt wäre.


WebReporter: gitta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Vergewaltigung, Täter
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?