30.06.01 18:29 Uhr
 613
 

Grönemeyer kritisiert Kampf gegen Fremdenhass

Der Sänger Herbert Grönemeyer bezeichnet die Vorgehensweise der Politik der letzten Jahre bezüglich Fremdenhass als eine Unverschämtheit. Die CDU würde sogar mit Aussagen wie über die Leitkultur den Fremdenhass fördern.

Andere Politiker seien Dinge wie BSE oder Ökosteuer wichtiger. Er selber sieht die Hauptprobleme der deutschen Politik aber in den Folgen der Wiedervereinigung und in der Entwicklung der rechten 'Szene'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kampf, Grönemeyer, Fremdenhass
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?