30.06.01 16:53 Uhr
 21
 

Leiche trieb auf dem Ammersee: Vermisster 17-Jähriger tot

Der seit Sonntag letzter Woche verschwundene Schüler (17) ist im Ammersee ertrunken.
Ein Passant entdeckte die auf dem Wasser treibende Leiche bei einem Anlegeplatz für Dampfschiffe.

Der junge Mann und 2 seiner Freunde nutzten letzten Samstag Nacht das schöne Wetter für eine Bootstour auf dem Ammersee.
Bei dieser Fahrt kenterte das Kajak.

Die beiden Freunde des Verstorbenen konnten sich ans Ufer retten.
Auch eine sofort eingeleitete Suchaktion blieb jedoch erfolglos, bis heute Morgen, als der Passant die Leiche entdeckte.


WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Leiche, Vermisst
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

96-Jähriger muss in Haft: Auch Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt
"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen
Florida: Sechsjähriger nach Kratzer von Fledermaus an Tollwut verstorben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Städtetag-Präsident: Unsere Städte müssen bunter werden
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?