30.06.01 15:24 Uhr
 848
 

NASA schickt Sonde ins All - Welches Schicksal erwartet das Universum?

Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat vor, die Sonde 'Mikrowellen-Anisotropie-Sonde' ins All zu schicken. Man erhoffe sich Aufnahmen vom ersten Licht des Universums. Genauer, hat man vor, eine Aufnahme vom Nachglühen des Urknalls zu erhalten.

Das Nachglühen ereignete sich rund 400.000 Jahre nach dem Urknall. Die Aufnahme soll eine sogenannte Hintergrundstrahlung im Mirkrowellenbereich erfassen, die im All überall zu finden ist.

Die Aufnahmen werden, so hoffen die Forscher, ihnen Daten über das genaue Alter, den Inhalt und die Form des Universums geben. Noch interessanter für die Forscher ist die Erkenntnis, welches Schicksal das Universum wohl erwartet.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, All, Sonde, Universum, Schicksal
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?