30.06.01 15:14 Uhr
 268
 

Arbeitszeit überschritten - Lokführer stoppte im Tunnel

Da ein Lokführer der Meinung war, er hätte seine Höchstarbeitszeit überschritten, hielt er in einem Tunnel unter dem Frankfurter Flughafen an. In dem ICE befanden sich derzeit 190 Personen.

Jetzt wurde der besagte Lokführer nach einem Gerichtsbeschluss gekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arbeit, Tunnel, Lokführer, Arbeitszeit
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Flüchtlinge helfen bei Suche nach Überlebenden in Hotel nach Lawine
Stromversorgung wegen extreme Kälte und AKW-Ausfall in Frankreich angespannt
Diskussionen um versteinertes und liebloses Verhalten der Trump-Eheleute


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?