30.06.01 14:43 Uhr
 54
 

Studie deckt auf: Nicht allein der Wein ist gesund

Eine dänische Studie brachte ans Tageslicht, dass offenbar nicht der Wein für seine gesundheitsfördernde Wirkung verantwortlich ist. Vielmehr sind es die dazu verzehrten Lebensmittel.

An der Studie beteiligten sich 25.479 Frauen und 23.284 Männer im Alter von 50 bis 64 Jahren.

Durch den Verzehr von mehr Gemüse, Salate, Früchte, Fisch und Olivenöl ernähren sich die traditionellen Weintrinker scheinbar gesünder als Biertrinker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Wein
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegengift-Engpass: Pro Jahr sterben 100.000 Menschen durch Schlangenbisse
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis
"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?