30.06.01 14:29 Uhr
 287
 

Cyberwar - Wie gefährlich ist die Situation wirklich?

In den USA ist eines klar: Der Cyberwar ist das Schreckgespenst des nächsten Jahrzehnts. Regierung und CIA sehen sich vor allem durch Cyberwaffen aus Russland und China bedroht.

Auf einer Cyberwar-Konferenz in München beruhigt nun der deutsche BND. Laut BND gleichen die Hackerattacken vielmehr kleinen 'Mückenstichen' als einem 'Schlangenbiss'.

Die USA scheinen davon nicht überzeugt; sie basteln weiter daran, ihre Überlegenheit in der sogenannten E-Kriegsführung auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gefahr, Cyber, Situation
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?