30.06.01 13:13 Uhr
 43
 

Lieber alt als neu: Deutsche bevorzugen Gebrauchtwagen

Die Forscher des Forsa-Instituts fanden bei einer Umfrage heraus, dass sich jeder zweite (57%) Deutsche einen Gebrauchtwagen vor einem Neuwagen bevorzugt.
Außerdem will nur jeder dritte Deutsche in den nächsten zwei Jahren einen Neuwagen kaufen.

Durch die hohen Benzin-Preise kommt es nun auch dazu, dass immer mehr Deutsche ihre Autokäufe verschieben, 13% sparen sogar an Inspektion und Wartung.
67 Prozent fahren durch die Benzin-Preise weniger Auto, vor einem Jahr war es gerade 30 Prozent.

Besonders alarmierend für die Forscher der Umfrage war, dass besonders die 18- bis 29-Jährigen, die meist älteren, pflegebedürftige Autos fahren, an Inspektion und Wartung sparen.


WebReporter: AirbustheGiganer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Liebe, Gebrauchtwagen, Gebrauch, Gebraucht
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?