30.06.01 12:10 Uhr
 112
 

Hightech-Füllhalter lässt keine Tinte auslaufen

Zwei Unternehmen und eine Forschungsanstalt haben nach vier Jahren Entwicklungszeit einen Füllhalter herausgebracht, der keine Tintenkleckse mehr verursacht.

Dabei wird die Menge der benötigten Tinte gemessen und nur soviel davon freigegeben, wie zum Schreiben benötigt wird. Wenn keine Tinte benötigt wird, wird auch keine abgegeben. Ein Auslaufen ist unmöglich.

Wenn der Füllhalter die Serienreife hat und auf den Markt kommt, wird er nicht billig sein. Preis und Markteinführungstermin sind aber noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hightech, Tinte
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage
ESC-Gewinner Salvador Sobral auf der Intensivstation: Spenderherz wird gesucht
27-jährige Cathy Lugner spricht über Sex mit 84-jährigem Richard Lugner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?