30.06.01 12:08 Uhr
 15
 

Glück: Internet-Rechte für Olympia 2002 - Microsoft zahlt keinen Penny

Wie schon mehrfach berichtet, hat Microsoft die Rechte für die Übertragungen der olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City bekommen - der Betrag, den Microsoft zu zahlen hat, war bisher nicht bekannt.

Nun wurde bekannt, dass Microsoft für die Rechte nichts bezahlen muss - Dank der Pleite des NBC-Partners für die Online-Übertragung sind für die Rechte keine Lizenzgebühren zu entrichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Microsoft, Olympia, Recht, Olymp, Glück, Penny
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit wegen Trump: Mann wird ein Ohr abgebissen
Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Saturday Night Live" suspendiert Autorin wegen bösem Tweet über Trump-Sohn
Kippt Urteil Brexit? Britisches Parlament muss über EU-Austritt abstimmen
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?