30.06.01 12:04 Uhr
 14
 

Polnische Historiker bekommen Einsicht in NKWD-Archive

Nach einem im vergangenen Jahr beschlossenen Abkommen zwischen Polen und Russland dürfen polnische Historiker Einsicht nehmen in geheime Archive des NKWD.

Auch Verhörprotokolle des sowjetischen Geheimdienstes können jetzt von Polen eingesehen werden. Die Methoden zur Erhaltung von Geständnissen seien unmenschlich gewesen.

Bisher sind Dokumente über polnische Untergrundaktivitäten veröffentlicht worden. Demnächst werden Berichte über die Vertreibung von Polen nach Kasachstan herausgebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Archiv, Historiker, Einsicht
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser
Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?