30.06.01 11:29 Uhr
 43
 

Bundesheer: falsches Auto gesprengt

Während einer Übung des österreichischen Bundesheeres sollte ein Auto gesprengt werden. Das Fahrzeug wurde bei einem Schrotthändler abgeholt.

Kurz nach der Sprengung meldete sich der Schrotthändler telefonisch. Das gesprengte Auto war nicht das, das laut Absprache abgeholt werden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Bundesheer
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?