30.06.01 09:58 Uhr
 7
 

Arafat und Peres sprechen über die Gewalt im Nahen Osten

Zwei Politiker setzten sich in Lissabon zusammen um über eine vollständige Waffenruhe im Nahen Osten zu sprechen.
Palästinenser-Präsident Jassir Arafat und Israels Außenminister Schimon Peres wollen den Friedensplan umsetzen.

Laut Jassir Arafat versuchen die Palästinenser der Gewalt den Rücken zu kehren, doch ohne der Hilfe von Israel können sie es nicht bewältigen.

In Lissabon feiert man zur Zeit gerade den 50. Jahrestags der Gründung der Sozialistischen Internationale in Lissabon und diesen Anlass nahmen die Politiker für ein gemeinsames Gespräch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Osten, Jassir Arafat
Quelle: www.orf.at


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?