30.06.01 08:47 Uhr
 13
 

Toledo bittet EU um Unterstützung für Peru

Der designierte peruanische Präsident Alejandro Toledo hat Europa zur Unterstützung der wirtschaftlichen und demokratischen Reformen in seinem Land aufgerufen.

Peru müsse allein zur Bedienung seiner Auslandsschulden jährlich zwei Milliarden Dollar (rund 4,6 Milliarden Mark/2,4 Milliarden Euro) zahlen, sagte Toledo am Freitag in Madrid.

Die spanische Regierung will Lima laut Toledo mit 125 Millionen Dollar unterstützen und zudem eine Geberkonferenz organisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: EU, Unterstützung, Peru
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?