29.06.01 22:18 Uhr
 369
 

Frau erhielt 16 Jahre Gefängnis wegen Entführung und Vergewaltigung

Lana Vickery (43), Mitglied eines Bondage- und SM-Ringes, wurde am Donnerstag zu 15 Jahren und 11 Monaten Gefängnis verurteilt. Grund: Sie war Mittäterin bei der Entführung und Vergewaltigung dreier japanischer College-Studentinnen.

Sie sagte aus, dass sie anwesend war, als die ebenfalls angeklagten Edmund Ball (40) und David M, Dailey (38) über zwei Studentinnen in Dailey's Keller herfielen. Eine dritte Studentin wurde zwar auch entführt, dann aber doch wieder freigelassen.

Vickery's Anwalt, Mark Hannibal, sagte, sie (Vickery) dachte, Ball hätte sie und Teile ihrer Familie getötet, wenn sie nicht mitgemacht hätte. Vickery: 'Eddie hätte mich lieber töten sollen, um zu verhindern, dass jemand anderem etwas passiert wäre.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nick2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gefängnis, Vergewaltigung, Entführung
Quelle: www.guardianunlimited.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Star: Schauspieler Miguel Ferrer erliegt Krebsleiden
Nach Tod von "Lambada"-Sängerin: Verdächtiger in mysteriösem Fall festgenommen
Seit 1991 sind in Deutschland mindestens 289 Obdachlose erfroren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Star: Schauspieler Miguel Ferrer erliegt Krebsleiden
Holocaust-Diskussion: Geschichtslehrer widersprechen Björn Höcke
Nach Tod von "Lambada"-Sängerin: Verdächtiger in mysteriösem Fall festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?