29.06.01 22:01 Uhr
 4
 

Webvan-Investoren stimmen Reverse-Stock-Split zu

Die Aktionäre von Webvan haben heute zugestimmt, dass 25 alte Webvan Aktien zu einer neuen zusammengelegt werden. Damit will das Unternehmen vermeiden, an der Nasdaq nicht mehr gehandelt werden zu können, weil der Aktienkurs unter der 1 Dollarmarke notiert. Gestern schlossen die Aktien von Webvan bei 9 Cents, was einen Aktienkurs von 2,25 Dollar ergäbe, wenn dieser sogenannte Reverse-Stock-Split zustände käme.

In den kommenden 90 Tagen müssen die Aktien von Webvan 10 Tage in Folge über einem Dollar schließen, damit Webvan nicht ausgeschlossen wird.

Webvan, ein Anbieter von Gemüse, welches man über das Internet ordert, hat es bishlang noch nicht geschafft, zumindestens in Teilbereichen profitabel zu arbeiten. Mitte des kommenden Jahres könnte dem Unternehmen deshalb das baldige Aus drohen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Investor, Stock, Split
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?