29.06.01 21:02 Uhr
 118
 

Schumi-Brüder: Medien sollen mit "Bruder-Streit"-Kampagne aufhören

Ralf Schumacher kritisiert das Verhalten der Medien im angeblichen Bruderkrieg. Er war nie seinem Bruder böse, schließlich war das Abdrängmanöver seines Bruders Michael am Nürburgring erlaubt. Er hätte sicherlich ähnlich gehandelt.

Auch sein größerer Bruder behauptet, die Medien spielen alles nur hoch. Sein Bruder war nicht auf ihn böse, sondern war wegen der 10-Sekunden-Strafe so frustriert. Auch die Rachegelüste von Ralf sind eine reine Medienerfindung.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streit, Bruder, Medium, Kampagne
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?