29.06.01 20:53 Uhr
 12
 

"Meyer-Whitworth Award": 8.000 Pfund für Ray Grewal

Am 29. Juni 2001 wurde der Gewinner des 'Meyer-Whitworth Awards' bekanntgegeben - es handelt sich dabei um einen Preis, der mit der Summe von 8.000 Pfund dotiert ist und für 'New writing for the theatre' vergeben wird.

Im Rahmen einer Zeremonie im Royal National Theatre erhielt Ray Grewal für sein allererstes Bühnenstück 'My Dad's Corner Shop' den begehrten Preis - und seinen Scheck.

Der 'Meyer-Whitworth Award' wird seit 1991 jährlich vergeben. Unter den bisherigen Preisträgern findet man Größen wie Philip Ridley, Terry Johnson, Billy Roche, Conor McPherson, Moira Buffini und David Harrower.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Award, Pfund
Quelle: www.whatsonstage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?