29.06.01 19:23 Uhr
 12
 

Schiesserei in Genf: Opfer war Exhibitionist

Der am Mittwoch in der Genfer Innenstadt erschossene Autofahrer war Exhibitionist. Trotz dieser Erkenntnis tappt die Polizei mehr denn je im Dunkeln.

Die Polizei kennt die Täterschaft noch nicht und ist um Unklaren, ob der Mann wegen seiner exhibitionistischen Neigung ermordet wurde.

Der Mann war am Mittwoch von einem anderen Wagen verfolgt worden und aus diesem heraus mit mit zwei Schüssen so schwer verletzt worden, dass er im Spital verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zhop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Genf, Exhibitionist
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Als Junge verkleidetes Mädchen in Fußballstadion verhaftet
Südkorea gibt Warnschüsse in Richtung nordkoreanischem Flugobjekt ab
USA: Ex-Neonazi, der zum Islam konvertierte, tötet seine ehemaligen Kumpane



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben
USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?