29.06.01 21:48 Uhr
 22
 

Mit Radioaktivität gegen Prostatakrebs

In Berlin wurde am Freitag eine neue Methode präsentiert, die neue Hoffnungen für Prostatakrebs-Erkrankte wecken soll. Bei rechtzeitiger Erkennung seien so 80 Prozent Heilungserfolge zu verbuchen.

Mini-Implantate, die radioaktiv sind, stellen die neue Therapieform da. Ein günstiger Nebeneffekt ist zudem die Erhaltung der Potenz, die bei einer Operation nicht gewährleistet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Radio, aktiv, Radioaktivität, Prostata
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN