29.06.01 18:13 Uhr
 9
 

Immer weniger Spezialisten für Contergan-Geschädigte

Die Universität Münster hat eine Studie vorgelegt, aus der hervorgeht, dass Contergan-Opfer zunehmend Probleme bekommen, einen Spezialisten für ihre notwendigen Behandlungen zu finden.

Durch das Schlafmittel traten bereits im Mutterleib Mißbildungen auf, die nicht behandelbar sind.

Der Gesundheitszustand der Opfer verschlechtert sich bei fast der Hälfte der heute noch in Deutschland lebenden 2500 Menschen. Ca. zehntausend sind es weltweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geschädigt
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?