29.06.01 16:09 Uhr
 63
 

BMW muss 22.000 Fahrzeuge aus den USA zurückrufen

Wie der bayerische Automobilhersteller BMW heute in München mitteilte, müssen etwa 22.000 Autos, die in die USA ausgeliefert wurden aufgrund technischer Mängel zurückgerufen werden.

Es betrifft Fahrzeuge, die in dem Zeitraum 10/1998-03/2000 hergestellt wurden, die verschiedensten Modelle, 4- und 6-Zylindermaschinen, sind von den technischen Mängeln betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, BMW, Fahrzeug
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?