29.06.01 17:31 Uhr
 1.208
 

Fussball: Widderhoden und Schafshirn essen - Sonst platzt der Vertrag

Nach seinem Wechsel zum Fussballclub Cardiff City (Wales) muss der britische Fussballer Spencer Prior zur Vertragsbesiegelung Hoden von Widdern und Schafshirn essen.

Sam Hammam, Besitzer des Clubs, ist der Meinung, diese Mahlzeit habe seiner Mannschaft den Weg in die zweite Liga geebnet, deshalb soll es jeder Neuzugang essen.

Spencer Prior weigerte sich, die Widderhoden und das Schafshirn roh zu essen. Also bekommt es es nun gekocht. Hammam sagte, er könne auch Zitrone, Salz und Petersilie dazu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Vertrag, Schaf
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV