29.06.01 13:54 Uhr
 52
 

Indien entwickelt Low-Cost-Computer

Indische Professoren und Ingenieure haben einen Palm-ähnlichen Billig-Computer entwickelt, der nur 200$ kostet.

Der Rechner mit Intel-Prozessor und Smartcard-Leser ist batterie-betrieben und arbeitet mit dem Linux-Betriebssystem. Außerdem kann mit ihm über eine normale Telefonleitung das Internet benutzt werden.

Grund für die Entwicklung des Geräts ist, daß Indien bei einer Bevölkerung von etwa 1 Mrd. Menschen nur 2 Mio. PC hat. So soll einem größeren Teil der Bevölkerung die Computertechnik zugänglich gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Micha5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Indien
Quelle: news.lycos.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?