29.06.01 11:58 Uhr
 56
 

"Ich hau hier alles kaputt" - Tumulte vor Gericht nach Urteilsspruch

Die Verhandlung gegen drei 18-jährige Männer aus Wanne-Eickel vor einem Bochumer Gericht wegen Handy-Diebstahls, wobei einer der Täter eine Jugendstrafe von 18 Monaten ohne Bewährung erhielt,war für die vorsitzende Richterin kein leichtes Unterfangen

Von Seiten der Anwesenden, Bekannte und Verwandte der Täter, wurde die Verhandlung laufend gestört, so dass Ermahnungen und ein Bußgeld in Höhe von 100 DM ausgesprochen werden mussten. Das Handy eines Störenfriedes hatte die Verhandlung gestört.

Er und ein weiterer Mann wurden aus dem Gerichtssaal entfernt, wobei sich sie auf dem Flur in der Gossensprache weiter ausließen. Nach dem Urteilsspruch, fielen in Richtung der Richterin unter anderem folgende Worte: 'Wir sehen uns.'


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Urteil, Tumult
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?