29.06.01 11:26 Uhr
 50
 

2-Jährige von Kampfhund angefallen

Ein 2-jähriges Mädchen aus Köln ist bei einem Straßenfest von einem Kampfhund angefallen worden, der ihr dabei schwere Verletzungen im Gesicht zugefügte.

Der American Staffordshire hatte entgegen der Vorschriften den Maulkorb nicht richtig angelegt bekommen, sondern nur um den Hals hängen.

Die Besitzerin des Hundes, die nach dem Unglück zunächst geflohen war, jedoch ausfindig gemacht werden konnte, wird gerichtliche Konsequenzen auf sich nehmen müssen, da die Mutter des Kindes Strafanzeige erstattet hat.


WebReporter: Micha5
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Kampfhund
Quelle: www.express.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?