29.06.01 11:19 Uhr
 22
 

Die Polizei und Friedhofsverwaltung zittert wenn The Doors Fans kommen

Es ist wieder so weit. Tausende Fans von 'The Doors' gehen auf den Friedhof, wo der umstrittene 'The Doors' Frontman liegen soll. Es ist nicht mal bewiesen, dass er auf dem Père Lachaise Friedhof beerdigt ist.

Am 3. Juli ist das Treffen. Die Polizei und die Friedhofsverwaltung zittern. Zum 30. Todestag des Frontman zeigt SAT.1 am 7. Juli ein einstündiges Konzert der Band. Um 1:15 Uhr geht es los.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Friedhof
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?