29.06.01 10:40 Uhr
 2
 

Südzucker erwirbt französisches Zucker-Unternehmen

Der Südzucker-Konzern, der größte europäische Zuckeranbieter, baut sein Zucker-Kerngeschäft mit der mehrheitlichen Übernahme des zweitgrößten französischen Zuckerherstellers Saint Louis Sucre S.A. (SLS) aus. Der Kaufpreis, der zu 60 Prozent aus Eigenmitteln (Kapitalerhöhung) und rd. 40 Prozent aus Fremdmitteln (400 Mio. Euro-Anleihe) finanziert wird, beträgt 1,6 Mrd. Euro.

Erwerber der Beteiligung in Höhe von 99,7 Prozent ist die belgische Südzucker-Tochter Raffinerie Tirlemontoise. Südzucker steigert damit den Anteil an der EU-Zuckerquote von 16,4 auf 21,4 Prozent. Die Gesamterzeugung steigt auf knapp 5 Mio. t Zucker einschließlich rd. 800.000 t in Osteuropa.

SLS konnte im Geschäftsjahr 2000 mit 1.700 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,0 Mrd. Euro erzielen. Mit einer Zuckererzeugung in 5 Werken von rd. 900.000 t p.a. bei einer EU-Quote von 730.000 t ist SLS eines der effizientesten Zuckerunternehmen in der EU.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Zucker
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht