29.06.01 08:56 Uhr
 218
 

Murdoch bleibt bei Premiere World

Wie bereits bekannt ist, ist Medienmogul Rupert Murdoch seit 1999 Partner der Kirch Pay TV GmbH (22,03%).


Da Premiere es nicht schaffen wird, bis Ende 2001 die geforderten Abozahlen von 3 Mio. zu erreichen (sollte bereits letztes Jahr erreicht werden), drohte dem Sender die Übernahme bzw. die Rückzahlung von 2,9 Milliarden Mark an BSkyB Deutschland.

Nun wartet Murdoch noch ein weiteres Jahr und verlängerte den Vertrag mit Premiere World.
Die Hoffnung liegt nun in der neuen Bundesliga Saison und in einem ansteigen der stagnierenden Abo-Zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steffen-H2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, World
Quelle: www.kontakter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?