29.06.01 08:36 Uhr
 48
 

Stiftung Warentest kann weitermachen - Pleite vorerst abgewendet

Bei der Stiftung Warentest atmet man auf. Der Bund hatte ursprünglich beschlossen, seine Unterstützung von 13 Mio. DM um 5 Mio. DM zu kürzen. Er hätte damit die Existenz von 'Stiftung Warentest' gefährdet, nun aber erhalten sie weiterhin 11 Mio. DM.

Um dauerhaft von solch politischen Einflüssen unabhängig zu sein, braucht man ein Grundkapital von 160 Mio. DM, von denen allerdings erst 18,4 Mio. DM durch Rückstellung aufgebracht wurden. Ende 2000 arbeiteten dort 257 Menschen.

Dabei ist es um die finanzielle Lage gar nicht so übel bestellt. Im letzten Jahr konnte der Gewinn um 18 % auf 5,4 Mio. DM gesteigert werden, Hauptursache war der unerwartete Erfolg des Buches 'Medikamente'. Auch die Tests wurden von 126 auf 146 erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite, Stiftung, Stiftung Warentest, Warentest
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?