28.06.01 23:43 Uhr
 18
 

Mit der MQ-Einweihung hat Wien eines der weltgrößten Kulturzentren

Das Museums-Quartier zwischen Wiener Vorstadt und dem Ring wird am Freitag eingeweiht. 5 Jahre dauerten die Bauarbeiten und die architektonische Gestaltung liegt zwischen Moderne und Denkmalschutz.

Mit 60.000 Quadratmeter Fläche reiht sich das MQ unter die größten zehn Kulturzentren der Welt ein. Etwa eine Million Gäste werden pro Jahr erwartet.


2,5 Milliarden Schilling hat dies alles vorerst gekostet. Später einmal soll das MQ etwa 70 Prozent des Wiener Kulturangebots ausmachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Wien
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cham: Vater schläft betrunken in Kinderbecken ein und zieht Kinder unter Wasser
"Lambada"-Sängerin ist tot: Verkohlte Leiche von Loalwa Braz Vieira entdeckt
Wien: Angriff auf Muslima in S-Bahn wohl frei erfunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?